Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Martin W. Bodingbauer

Leiter AG – Leber, Galle und Pankreas

Facharzt für Allgemein- und Gefäßchirurgie, leitender Oberarzt

Medizinische Universität Wien
Universitätsklinik für Chirurgie

Währinger Gürtel 18-20
1090 Wien

Tel: +43-1-40400-56210
Fax: +43-1-40400-56410
Email: martin.bodingbauer@meduniwien.ac.at


Geburtsdatum, -ort: 23.09.1970, Kirchdorf (Österreich)

Studium/Beruf

1992-1999 Studium der Humanmedizin, Alma Mater Rudolphina Universität Wien
29.06.1999 Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde (Dr. med. univ.)
1999-2001 Transplantationskoordinator an der Klinischen Abteilung für Transplantation
2001-2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie an der Universitätsklinik für Chirurgie (Klinische Abteilung für Allgemeinchirurgie) bzw. an der Universitätsklinik für Allgemein-, Gefäß- und Transplantationschirurgie, Medizinische Universität Wien
2007 Facharzt für Chirurgie
seit 2006 Facharzt an der Universitätsklinik für Allgemein-, Gefäß- und Transplantationschirurgie, Medizinische Universität Wien
2008-2010 Klinisches Fellowship, Hepato-biliary-pancreatic and Transplantation Surgery, The University of Edinburgh, Royal Infirmary Edinburgh, UK
seit 2010 Oberarzt an der Universitätsklinik für Allgemein-, Gefäß- und Transplantationschirurgie, Medizinische Universität Wien
29.12.2011 Habilitation für das Fach Chirurgie (Priv.-Doz.)
2012 Additivfach Viszeralchirurgie
seit 2012 Leitende Funktion (Stellvertreter) in der Arbeitsgruppe für Hepatobiliäre Chirurgie
2017 Additivfach Gefäßchirurgie

Klinische Schwerpunkte

  • Chirurgische Onkologie
  • Gastrointestinale Chirurgie
  • Leber Chirurgie
  • Pankreaschirurgie
  • Minimal invasive Chirurgie

 

Wissenschaft/Forschung

2001 Best Poster-Award, Austrotransplant 2001
2006 Young Investigator Award TTS, WTC Boston
2006 Young Investigator Award ASBMR, Philadelphia
2008 ESOT – Senior Clinical Research Grant
2015 Habilitation an der Universitätsklinik für Allgemein-, Gefäß- und Transplantationschirurgie, Medizinische Universität Wien mit dem Titel „Osteopathie nach orthotoper Lebertransplantation“