Wissenschaftliches Programm

Download Infofolder inkl. Wissenschaftliches Programm ACO-ASSO 2014

Sitzungen und Sonstiges

Donnerstag, 2.10.2014

17.30-18.30 Erweiterte Vorstandssitzung ACO-ASSO
18.30-19.30 Generalversammlung ACO-ASSO
im Anschluss “Get together”

mit Begrüßungsworten vom Vizebürgermeister von St. Wolfgang und dem Präsidenten der ACO‐ASSO

Freitag, 3.10.2014

12.00-13.00 Satellitensymposien
12:00-12:15 Amgen
12:15-12:30 Merck
12:30-12:45 Novartis
12:45-13:00 Roche
13.00-14.00 Posterbegehung
ab 19:00 ACO-ASSO Gesellschaftsabend
   
Wissenschaftliches Programm

Freitag, 3.10.2014

08.45-09.00 Begrüßung/ Einleitung
  S. Schoppmann/ M. Knauer
   
09.00‐10.15 Block 1: Grundlagen Personalisierte Medizin
  Vorsitz: M. Bergmann (Chirurgie-Wien); D. Öfner-Velano (Chirurgie-Salzburg)
12+2 Begriffserklärung: Molekulares für Chirurgen
T. Bachleitner-Hofmann (Chirurgie-Wien)
12+2 Target -Beim Ziel beginnen
B. Liegl-Atzwanger (Pathologie-Graz)
12+2 -ibs und –maps
O. Bechter (Onkologie-Leuven, B)
12+2 Histologisches Profil
M. Klimpfinger (Pathologie‐Wien) 
12+2 Genetisches Profil
B. Streubel (Genetik-Wien)
5 Zusammenfassung
M. Bergmann
10.15-10.20 Pause
10.20-11.35 Block 2: Colorektal
  Vorsitz: F. Herbst (Chirurgie-Wien); R. Zwrtek (Chirurgie – Mistelbach)
12+2 KRAS, BRAF
S. Lax (Pathologie-Graz)
12+2 Targeted Therapy in CRC
H. Rumpold (Onkologie‐Linz)
12+2 TEM vs. TME
J. Tschmelitsch (Chirurgie-St. Veit)
12+2 MRT vs. EUS im Rectum
W. Schima (Radiologie-Wien)
12+2 Offen, Laparoskopie, Singleport
M. Zitt (Chirurgie-Innsbruck)
5 Zusammenfassung
F. Herbst
11.35-12.00 Kaffeepause / Industrieausstellung / Poster
12.00-13.00 Satellitensymposium
  Vorsitz: H. Hauser (Chirurgie-Graz); B. Teleky (Chirurgie-Wien)
12.00-12.15
13+2
AMGEN:
„Early Tumour Shrinkage“ und R0 Resektion von LLD unter anti-EGFR Antikörper Therapie im mCRC
D. Öfner-Velano (Chirurgie-Salzburg)
12.15-12:30
13+2
MERCK:
Erbitux: Proof of Concept einer zielgerichteten Therapie
W. Eisterer (Onkologie-Innsbruck)
12.30-12:45
13+2
NOVARTIS:
Imatinib – eine Erfolgsgeschichte in der Behandlung von GIST Patienten
T. Brodowicz (Onkologie-Wien)
12.45-13:00
13+2
ROCHE:
Neoadjuvante Therapie des HER 2 positiven Mammakarzinoms
M. Knauer (Chirurgie-St. Gallen)
13.00-14.00 Posterbegehung und Diskussion Industrieausstellung
Mittagspause
  Vorsitz:
D. Kandioler (Chirurgie‐Wien)
M. Zitt (Chirurgie‐Innsbruck)
J. Zacherl (Chirurgie‐Wien)
14.00-15.15 Block 3: Magen/Ösophagus
  Vorsitz.: E. Wenzl (Chirurgie-Feldkirch); R. Schaberl-Moser (Onkologie-Graz)
12+2 Her2 Amplifikation
S. Lax (Pathologie-Graz)
12+2 Neoadjuvant vs. definitive RCHTX
R. Schmid (Strahlentherapie-Wien)
12+2 ESD vs. EMR
W. Dolak (Gastroenterologie-Wien)
12+2 Neoadjuvant vs. Chirurgie alleine
E. Wöll (Onkologie-Zams)
12+2 Operationstailoring
K. Emmanuel (Chirurgie-Linz)
5 Zusammenfassung:
E. Wenzl
15.15-15.20 Pause
15.20-16.35 Block 4: Ersatz der Chirurgie
  Vorsitz: F. Längle (Chirurgie-Wr. Neustadt); P. Lechner (Chirurgie-Tulln)
12+2 Strahlen statt OP
F. Lohr (Strahlentherapie‐Mannheim)
12+2 EMR/ESD statt OP
A. Püspöck (Gastroenterologie-Eisenstadt)
12+2 Heilung durch CHTX
G. Kornek (Onkologie-Wien)
12+2 RFA/Microsphere
D. Tamandl (Radiologie-Wien)
12+2 Immuntherapie
A. Stift (Chirurgie-Wien)
5 Zusammenfassung:
P. Lechner
16.35-17.00 Kaffeepause / Industrieausstellung / Poster
17.00-18.00 Block 5: Ausbildung zum chirurgischen Onkologen
  Vorsitz: D. Öfner-Velano (Chirurgie-Salzburg); A. Tuchmann (Chirurgie‐Wien)
10 Georg Stumpf Stipendium + ACO-ASSO Preis
5 USA
J. Tschmelitsch (Chirurgie-St.Veit)
5 Europa
K. Sahora (Chirurgie-Wien)
5 Ärztekammer
S. Kastner (Chirurgie-Zams)
5 ACO-ASSO Ingrid Shaker Nessmann Krebsstipendium 2014
M. Knauer
30 Diskussionspanel (Leitung: H. Hauser)
R. Függer, S. Kastner, S. Roka, S.F. Schoppmann, P. Sungler, J. Tschmelitsch
ab 19.00 Gesellschaftsabend ACO-ASSO
   

Samstag, 4.10.2014

   
09.00-10.15 Block 6: Leber/Pankreas
  Vorsitz: H.-J. Mischinger (Chirurgie-Graz), R. Függer (Chirurgie-Linz)
12+2 Personalisierte pretherapeutische Leberdiagnostik
A. Ba-Ssalamah (Radiologie-Wien)
12+2 CHTX: Relevanz von Neoadjuvant vs. Konversion
W. Eisterer (Onkologie-Innsbruck)
12+2 Erweiterung der chirurgischen Limits
K. Kaczirek (Chirurgie-Wien)
12+2 3-dimensionaler Resektionsrand beim Pankreaskarzinom: worauf es ankommt
M. Schindl (Chirurgie-Wien)
12+2 Limits in der Pankreaschirurgie
P. Götzinger (Chirurgie-St.Pölten)
5 Zusammenfassung:
R. Függer
10.15-10.45 Kaffeepause / Industrieausstellung / Poster
10.45-12.00 Block 7: Mamma/Endokrin
  Vorsitz: R. Jakesz (Chirurgie-Wien), M. Knauer (Chirurgie-St. Gallen)
12+2 Gene mapping
M. Knauer (Chirurgie-St. Gallen)
12+2 Intraoperative Strahlentherapie
R. Reitsamer (Gynäkologie-Salzburg)
12+2 Onkoplastik – immer?
F. Fitzal (Chirurgie-Linz)
12+2 Desmoplasie – was ist das?
O. Koperek (Pathologie-Wien)
12+2 MTC: Resektionsausmaß
R. Prommegger (Chirurgie-Innsbruck)
5 Zusammenfassung:
M. Knauer
12.00 Verabschiedung und Ausblick auf 2015
  S. Schoppmann/ M. Knauer