OÄ Dr. Marta Belisova erhält das ACO-ASSO Fellowship 2016/17

Frau OÄ Dr. Marta Belisova von der Chirurgischen Abteilung am Landesklinikum Mistelbach erhält das Ingrid Shaker Nessmann Krebsstipendium der ACO-ASSO 2016/17

Zum zweiten Mal ist es uns als Gesellschaft gelungen, ein Stipendium für eine vertiefte Ausbildung in der chirurgischen Onkologie zu vergeben. Frau OÄ Dr. Marta Belisova (33) aus dem Landesklinkum Mistelbach konnte am 7. Okober 2016 im Rahmen des Festabends der 33. Jahrestagung der ACO-ASSO die Urkunde freudestrahlend entgegen nehmen. 

Die Stipendiatin kann bereits auf einen beeindruckenden Lebenslauf verweisen, hat sie doch u.a. zuletzt das European University Diploma: Hepatic, Pancreatic and Biliary Cancers in Oncological Strategies am University Paris Sud Paul Brousse Hospital Centre bei Prof. Dr. Adam erworben. Das ACO-ASSO Fellowship, das dieses Jahr mit  15.000,– Euro dotiert ist, wird sie jeweils für drei Monate an zwei führende Zentren in Österreich bringen, wo sie ihr chirurgisch-onkologisches Fachwissen weiter vertiefen wird. Als erste Station ist die Klinische Abteilung für Allgemeinchirurgie an der Med. Univ. Graz (Leitung: o.Univ. Prof. Dr. Hans-Jörg Mischinger) vorgesehen, wo sie mit 1. November 2016 beginnen wird. 

Wir sind schon alle sehr gespannt auf ihren Blog.

Wir gratulieren unserer Preisträgerin sehr herzlich und danken vor allem der Ingrid SHAKER-NESSMANN Krebsforschungsvereinigung, die dieses ACO-ASSO Fellowship möglich gemacht hat.

Prim. Univ. Prof. Dr. Hubert Hauser, OÄ Dr. Marta Belisova und Prim. Assoz.-Prof. PD Dr. Matthias Zitt (von links)

Dr. Marta Belisova

Geboren in Presov (Slowakei), 01.11.1982

Download Lebenslauf