ACO-ASSO News 2020

ACO-Manual Aktualisierung “AG Colon/Rectum/Anus”

13. 11.2020

Wir freuen uns sehr, dass wir nach einjähriger intensiver Arbeit das aktualisierte ACO-ASSO Manual „Kolorektales Karzinom“, fertiggestellt  haben. Wir konnten viele hervorragende Expertinnen und Experten aus Österreich gewinnen, die sich mit den einzelnen Kapiteln auseinandergesetzt haben. Vieles wurde ergänzt und auf den neusten Stand der Wissenschaft gebracht. Dafür wollen wir uns herzlich bedanken.

Wir hoffen, dass dieses Manual Sie in Ihrer täglichen Praxis unterstützen kann und zur Vertiefung anregt.

Die aktualisierten Kapitel sind im Membersbereich abrufbar

Stefan Riss und Felix Aigner
(Arbeitsgruppenleiter und Stellvertreter Colon/Rektum/Anus)


Neue Telefonnummer ACO-ASSO Sekretariat

13. 11.2020

Unser ACO-ASSO Sekretariat hat eine neue Telefonnummer und  ist ab sofort unter
+ 43 676 7113882 erreichbar. Die Anschrift bleibt, wie bisher:
 
Kontakt:
ACO-ASSO
Österreichische Gesellschaft für Chirurgische Onkologie
Austrian Society of Surgical Oncology

St.Veiter-Str. 34/3
A-9020 Klagenfurt

Achtung neue Telefonnummer:

Tel. +43 676 7113882                   
E-Mail: office@aco-asso.at


Neuwahlen anlässlich der ACO-ASSO Generalversammlung am 16. Oktober 2020 und Preisvergaben

6. 11.2020

Situationsbedingt wurde die ACO-ASSO Generalversammlung 2020 erstmals als Videokonferenz abgehalten – wobei sowohl die notwendigen Wahlen durchgeführt wurden als auch das Georg Stumpf Stipendium in gewohnter Weise vergeben wurde.

Wahlen:

Im Vorstand gibt es Neuigkeiten: Herr Prim. Univ. Prof. Dr. Klaus Emmanuel, Vorstand der Universitätsklinik für Chirurgie am Uniklinikum Salzburg wurde zum President elect (2020 – 2022) gewählt. Derzeit bekleidet Herr Professor Emmanuel auch noch zusätzlich die Funktion des Generalsekretärs, welche dann mit seiner Amtsübernahme als ACO-ASSO Präsident (2022 – 2025) wieder neu zu besetzen sein wird.

In den Arbeitsgruppen gab es auch mehrere Positionswechsel. Unser am längsten amtierende Arbeitsgruppenleiter, Herr OA Dr. Friedrich Kober (Wien), welcher die Arbeitsgruppe “Peritoneale Malignome” 2009 ins Leben gerufen, mit viel Herzblut aufgebaut und intensivem Engagement geleitet hat, übergab die Leitung an Herrn OA Dr. Klemens Rohregger aus Linz. Die Arbeitsgruppe “Schilddrüse” wurde ebenfalls nach jahrelanger ambitionierter Leitung von Herrn Prof. Rupert Prommegger in die Hände von Herrn OA Dr. Günther Klein (Wiener Neustadt) gelegt. Außerdem wurde in der Arbeitsgruppe “Kinder” mit Frau Dr. Martha Georgina Brandtner (Salzburg) eine weitere Expertin mit der Leitung betraut.

Ein herzliches Dankeschön ergeht an die scheidenden Arbeitsgruppenleiter, die mit ihrem nachhaltigen Wirken ausschlaggebend zum Erfolg unserer Gesellschaft beigetragen haben – den neuen LeiterInnen wünschen wir viel Energie, sowie gutes Gelingen für die kommenden drei Jahre.

Besonders gilt es auch, unseren Mitgliederzuwachs zu erwähnen: Zwölf neue Mitglieder und eine Firma (Dach Medical als förderndes Mitglied) durften wir aufnehmen und hiermit herzlich willkommen heißen.

Preisvergaben:

Dr. Johannes Längle
Dr. Johannes Längle
Univ. Prof. Dr. Sebastian Schoppmann (l.) übergibt die Auszeichnung an Dr. Gerd Jomrich (r.)
Univ. Prof. Dr.
Sebastian Schoppmann (l.)
übergibt die Auszeichnung
an Dr. Gerd Jomrich (r.)

Der ACO-ASSO Preis 2020 wurde, wie jedes Jahr im Rahmen der Eröffnungssitzung des Österreichischen Chirurgenkongresses vergeben.

Herr Dr. Gerd Jomrich (Wien) konnte sich mit seiner eingereichten Arbeit “High Systemic Immune-Inflammation Index is an Adverse Prognostic Factor for Patients With Gastroesophageal Adenocarcinoma” (Annals of Surgery: August 16, 2019) gegen die anderen Mitbewerber durchsetzten.

Sehr kurzfristig stand heuer der Gewinner des Georg Stumpf Stipendiums 2020 fest.

Herr Dr. Johannes Längle (Wien), der schon zahlreiche andere hochdotierten Förderungen und Auszeichnungen erhalten hat, kann sich über 10.000,– Euro Preisgeld für sein eingereichtes Projekt  “Impact of DNA damage on stress granules and stemness factors in colorectal liver metastases”  freuen.

Herzliche Gratulation an die beiden Gewinner!

© Bilder: MedUni Wien / Matern


zur Auflistung aller Preisträger des "ACO-ASSO Preises" »


zur Auflistung aller Gewinner des "Georg Stumpf Stipendium für Krebsforschung" »


ACO-ASSO Generalversammlung wird als Videositzung am 16. Oktober 2020 abgehalten

1. 10.2020

Nachdem wir unsere 37. Jahrestagung der ACO-ASSO für heuer leider absagen mussten, bzw. auf nächstes Jahr (7. – 9. Oktober 2021) verschoben haben, möchten wir dennoch statutenkonform unsere

ACO-ASSO Generalversammlung 2020 als Zoom Videositzung abhalten.
Wann: Freitag, 16. Oktober 2020 mit Beginn 14:30 Uhr

Tagesordnung

Wahlvorschlag

!!! Wichtig:
Da bei der Videositzung die Teilnehmerzahl limitiert ist, ersuchen wir um rechtzeitige Anmeldung unter office@aco-asso.at. Der Teilnahmelink wird kurz vor der Sitzung zugesandt.


61. Österreichischer Chirurgenkongress,
16. – 18. Oktober 2020 mit ACO-ASSO Preisvergabe 2020

8. 09.2020

61. Österreichischer ChirurgenkongressNachdem wir unsere 37. Jahrestagung der ACO-ASSO aufgrund der Corona-Krise für heuer leider absagen mussten, bzw. auf  7. – 9. Oktober 2021 verschoben haben, möchten wir gerne auf den Österreichischen Chirurgenkongress hinweisen, der heuer als Hybridkongress am Freitag, Samstag, Sonntag, 16. – 18. Oktober 2020 veranstaltet wird.

Die Bekanntmachung unseres ACO-ASSO Preis Gewinners 2020 wird dennoch wie gewohnt, im Rahmen der Eröffnungssitzung des Chirurgenkongresses am Samstag, 17. Oktober mit Beginn 8:30 Uhr erfolgen.

online & Messe Wien, Österreich
16. – 18. Oktober 2020
Information und Registrierung: www.chirurgenkongress.at


Einladung zur Teilnahme an der ACO-ASSO Leber und Pankreas Studie

5. 08.2020

„ACO – Heppanc-1, synchrone Resektion beim minimal hepatal metastasierten Pankreaskarzinom nach neoadjuvanter Chemotherapie“ 

Einladungsbrief ACO-Heppanc-1


Ausschreibung Claudia von Schilling Preis 2020 und
Breast Cancer Research Junior Award 2020

22. 07.2020

Einreichfrist: geschlossen

Die Claudia von Schilling Foundation for Breast Cancer Research Germany, Hannover, verleiht auch in diesem Jahr den mit 10.000 Euro dotierten Claudia von Schilling Preis für hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Brustkrebsforschung. Weiters vergibt sie den mit 5.000 Euro dotierten Breast Cancer Research Junior Award 2020, der sich an junge Wissenschaftler und / oder Arbeitsgruppen die auf dem Gebiet der Brustkrebsheilkunde herausragende wissenschaftliche Leistungen erarbeitet haben.

Weitere Informationen zum Claudia von Schilling Preis 2020

Weitere Informationen zum Breast Cancer Research Junior Award 2020


Ausschreibung des Johann-Georg-Zimmermann-Preises und der Johann-Georg-Zimmermann-Medaille 2020/21

20. 07.2020

Einreichfrist: 31. August 2020

Der zweiteilige Johann-Georg-Zimmermann-Preis zählt zu den höchsten Auszeichnungen Deutschlands im Bereich der Krebsforschung und wird durch die Förderstiftung MMH plus der Medizinischen Hochschule Hannover vergeben.  Der mit 10.000 Euro dotierte Forschungspreis richtet sich an junge NachwuchsforscherInnen (bis 40 Jahre) für ihre aktuelle wissenschaftliche Arbeit, während die mit 2.500 Euro dotierte Medaille an eine Persönlichkeit geht, die sich mit besonderem Engagement um die Bekämpfung von Krebserkrankungen verdient gemacht hat.

Weitere Informationen zur Ausschreibung


ACO-Manual Aktualisierung “AG Leber/Galle/Pankreas”

15. 04.2020

Die Arbeitsgruppe Leber/Galle/Pankreas hat mit der Aktualisierung des ACO-Manuals die Neuauflage gestartet. Der Arbeitsgruppenleiter Assoc. Prof. PD Dr. Martin Bodingbauer hofft, wertvolle Informationen und Hilfestellungen in der Behandlung der hepato-biliären-pankreatischen Tumoren zur Verfügung gestellt zu haben und dankt allen Autorinnen und Autoren herzlich für die Mitarbeit an diesem interessanten Themenkreis.

Die aktualisierten Kapitel sind im Membersbereich abrufbar


Covid-19 und Chirurgische Onkologie:
Statement der ACO-ASSO

6. 04.2020

Download Statement


Georg Stumpf Stipendium für Krebsforschung der ACO-ASSO 2020

17. 02.2020

Einreichfrist: geschlossen

Die Österreichische Gesellschaft für Chirurgische Onkologie vergibt im Jahr 2020 wieder das Georg Stumpf Stipendium für Krebsforschung. Das Stipendium ist mit € 10.000.- dotiert.

Gefördert werden hochqualifizierte Nachwuchskräfte, deren Forschungsfokus auf dem Gebiet der Chirurgischen Onkologie liegt. Die Mitgliedschaft in der österreichischen Gesellschaft für Chirurgische Onkologie ist Voraussetzung.

Vergaberichtlinien Georg Stumpf Stipendium 2020 der ACO-ASSO

Für das Jahr 2020 erfolgt die offizielle Verleihung des “Georg Stumpf Stipendiums für Krebsforschung” im Rahmen der 37. Jahrestagung der ACO-ASSO vom 1. – 3. Oktober 2020, in St. Wolfgang.


zur Auflistung aller Gewinner des "Georg Stumpf Stipendium für Krebsforschung" »


ACO – ASSO – Preis 2020
der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgische Onkologie

4. 12.2019

Einreichfrist: geschlossen

Die Österreichische Gesellschaft für Chirurgische Onkologie (ACO-ASSO) schreibt hiermit für das Jahr 2020 den ACO-ASSO-Preis für die beste wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der klinischen und experimentellen chirurgischen Onkologie aus.

Der Preis ist mit € 3.000,– dotiert

Vergaberichtlinien ACO-ASSO Preis 2020


37. Jahrestagung der ACO-ASSO

8. 11.2019

“Interdisziplinäre Behandlung von GIST und NET”
Verschoben auf 8. Oktober 2021!
1. –  3. Oktober 2020
 
Kongresspräsidenten:
Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Alexander Perathoner
Medizinische Universität Innsbruck, Universitätsklinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie

Priv.-Doz.in Dr.in Charlotte Rabl
Uniklinikum Salzburg, Universitätsklinik für Chirurgie

Kongresssekretäre:
Dr. Andreas Lorenz
Medizinische Universität Innsbruck, Universitätsklinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie
 
Dr. Michael Weitzendorfer
Uniklinikum Salzburg, Universitätsklinik für Chirurgie

zur Kongresswebsite


Top