ISNK Forschungsförderung 2017

Die im Jahr 2013 gegründete Ingrid Shaker Nessmann Krebsforschungsvereinigung (Ingrid Shaker Nessmann Cancer Research Association – ISNK; www.isnk.org) fördert wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Krebsforschung in Österreich. Neben Anträgen aus dem Gebiet der Grundlagenforschung sind auch Anträge aus dem Gebiet der angewandten und der klinischen Forschung willkommen und förderungswürdig.

Die ISNK lädt hiermit neuerlich ein, sich um die ausgeschriebene Forschungsförderung 2017 zu bewerben.

Die maximale Fördersumme pro Einzelprojekt beträgt € 20.000 Euro.

Anträge zur Förderung sind bis spätestens 30. November 2016 ausschließlich in elektronischer Form zu richten an:

Ingrid Shaker-Nessmann Krebsforschungsvereinigung
A-9220 Velden am Wörthersee
c/o Notar Mag. Dieter Wallner
A-9020 Klagenfurt am Wörthersee
office@notar-wallner.at

zu den Ausschreibungsdetails
zu den Preisträgern 2016