Nr. 13

Das letzte Monat des Fellowships ist angebrochen. Langsam wird es damit Zeit Resümee zu ziehen. Trotz der Sommermonate merkte man in Graz keine Urlaubsflaute und somit wurden meine Bedenken den OP Katalog nicht ganz erfüllen zu können doch entkräftet. Bis auf sehr wenige Kategorien werden doch alle Punktevorstellungen zu erfüllen sein. Das zeigt auch, dass der durchaus ambitionierte OP Katalog realistisch gewählt wurde. Ziel des Fellowships soll ja unter anderem auch sein die Voraussetzungen für die UEMS Prüfung in der division „Surgical Oncology“ zu erfüllen. Dafür ist das ACO-ASSO Fellowship in jedem Fall eine ausgezeichnete Grundlage.

Im Rahmen der Jahrestagung der ACO-ASSO ist eine kurze Präsentation und Erfahrungsbericht von diesem Jahr geplant. Eine take-home message kann ich bereits vorwegnehmen, nämlich die unbedingte Empfehlung sich für die nächsten Jahre dafür zu bewerben, wenn die Möglichkeit besteht. Die Erfahrungen in diesem Jahr waren eine deutliche Bereicherung.