Geschichte der ACO-ASSO: das Jahr 2011

Jänner 2011

Arbeitsgruppenleiterwechsel:
Thorakale Malignome: Univ. Prof. Dr. Johannes Bodner, MSc

Winterklausur in St. Wolfgang. Das ACO-Manual soll zeitgerecht zum Chirurgenkongress im Juni 2011 in Wien neu aufgelegt werden. Für jedes ACO-ASSO Mitglied wird beim ACO-Stand am Chirurgenkongress ein Exemplar zur Abholung bereit liegen.

März 2011

Arbeitsgruppenleiterwechsel:
Schilddrüse: OÄ Dr. Roswitha Köberle-Wührer

Die erste Ausgabe 2011 der Zeitschrift „Interdisziplinäre Onkologie – Ein offizielles Organ der ACO-ASSO“ geht in Druck (zur online-Version im Membersbereich)

10.06.2011

4. Wiener Onkoplastischer Kurs (Prof. Fitzal, AG-Mamma)
Download Information

Juni 2011:

Die zweite Ausgabe 2011 der Zeitschrift „Interdisziplinäre Onkologie – Ein offizielles Organ der ACO-ASSO“ geht in Druck (zur online-Version im Membersbereich)

23.-25.06.2011

Das neue ACO-Manual der Chirurgischen Krebstherapie erscheint in der dritten Auflage und wird am Chirurgenkongress vom 23. – 25. Juni 2011 an ACO-ASSO Mitglieder im Gegenwert von 95,00 Euro kostenfrei verteilt. Die nächste Gelegenheit das Manual direkt in Empfang zu nehmen ist die Jahrestagung vom 5.-8. Oktober 2011 in Sankt Wolfgang. Danach wird das Manual Mitgliedern per Post zugesandt.

Die ACO-ASSO Preisverleihung erfolgte im Rahmen des 52. Österreichischen Chirurgenkongresses am 23.06.2011 in Wien, durch die PR-Medienreferentin der ACO-ASSO, Frau Univ. Prof. Dr. Daniela Kandioler, an: Herrn Univ. Prof. Dr. Thomas Bachleitner-Hofmann (Univ. Klinik für Chirurgie der Med. Univ. Wien ) für die Forschungsarbeit: “Antitumor activity of SNX-2112, a synthetic heat shock protein-90 inhibitor, in MET-amplified tumor cells with or without resistance to selective MET inhibition” . Wir gratulieren sehr herzlich !

02.09 2011

5. Wiener Onkoplastischer Kurs (Prof. Fitzal, AG-Mamma)
Download Information

23.09.2011

6. Internationales Symposium Schilddrüsenkarzinom, Red-Bull-Ring Spielberg/Stmk
(AG-Schilddrüse, OÄ Roswitha Köberle-Wührer, Feldkirch und Univ. Prof. Dr. Gerhard Wolf, Graz)
Download Programm

05.-08.10.2011

Gemeinsame Jahrestagung der ACO-ASSO und Österr. Ges. für Senologie:
„Das Mammakarzinom – State of the Art“, St. Wolfgang.
Kongresspräsidenten: Univ. Prof. Dr. Florian Fitzal und Univ. Prof. Dr. Thomas Helbich.

Ziel des Kongresses ist es die neuesten Entwicklungen zum Thema Mammakarzinom zusammen mit nationalen und internationalen Experten interdisziplinär zu diskutieren. Folgende Themen werden behandelt: Therapie des Primärkarzinoms, optimale Abklärung der Axilla, neue Wege in der neoadjuvanten Therapie, Lifestyle und Brustkrebserkrankungen, adjuvante Therapie Knochen- und Brustgesundheit bzw. das metastasierende Mammakarzinom. Die Round Table Diskussion über die Etablierung eines Brustkrebsscreenings in Österreich ist eines der Highlights des Kongresses. Die Tagung findet im Congress Wolfgangsee statt und ist mit 320 Teilnehmern außerordentlich gut besucht. Während der Abendveranstaltung am Freitag, den 7.10., wird eine Tombola zu Gunsten des Sterntalerhofs durchgeführt. Ebenfalls am Freitag findet das Fortbildungs-Symposium der breast care nurses für Pflegeberufe statt.

06.10.2011

Anlässlich der ACO-ASSO Generalversammlung wird der Vorstand neu gewählt. Univ. Prof. Dr. Hubert Hauser (Graz) wird zum President Elect von 2011-2013 gewählt und wird die ACO-ASSO Präsidentschaft 2013 übernehmen. Ihm folgt als Generalsekretär OA Dr. Reza Asari (Wien) nach.

Herr Prim. Univ. Prof. Dr. Dietmar Öfner, MAS, früherer Präsident, bzw. Pastpräsident scheidet auf eigenem Wunsch aus dem Vorstand aus. In seiner langjährigen Vorstandszugehörigkeit und besonders in den Jahren seiner Präsidentschaft hat er maßgeblich am Gedeihen und der Weiterentwicklung unserer Gesellschaft beigetragen. Wir danken Herrn Prof. Öfner sehr herzlich für sein Engagement !

Als neues Vorstandsmitglied zieht PD Dr. Matthias Zitt (Innsbruck) ein. PD Dr. Paul Sungler, bisheriger Schriftführer und mittlerweile als Medical Director im Welcare Hospital im Dubai tätig, übergibt seine Position an Univ. Prof. Dr. Klaus Emmanuel (Salzburg). Als unverzichtbare Stütze bei der Organisation der Jahrestagungen bleibt Herr Doz. Sungler dem Vorstand weiterhin als „kooptiertes Mitglied“ erhalten.

07.10.2011

Das Georg Stumpf Stipendium für Krebsforschung 2011 wird im Rahmen der Preisverleihungssitzung durch den ACO-ASSO Präsidenten, Herrn Univ. Prof. Dr. Thomas Gruenberger an Frau Dr. Ruth Exner von der MUW Wien, Univ. Klinik für Chirurgie verliehen. Ihr eingereichtes Forschungsprojekt trägt den Titel „Sentinels with lymphatic carcinosis predict nodal metastasis (SELTO)”.

Der Titel „ACO-ASSO Fellow of the Year 2011“ wird vom ACO-ASSO Kongresspräsident, Herrn Prof. Fitzal, an Herrn Dozent Dr. Dietmar Tamandl für herausragende onkologische Leistungen im Rahmen der chirurgischen Ausbildung verliehen. Wir gratulieren sehr herzlich !

September 2011

Die dritte Ausgabe 2011 der Zeitschrift „Interdisziplinäre Onkologie – Ein offizielles Organ der ACO-ASSO“ geht in Druck (zur online-Version im Membersbereich)

Oktober 2011

Die Arbeitsgruppe „Kolon/Rektum/Anus“ (AG-Leiter PD Dr. Matthias Zitt) gibt die ACO-ASSO Konsensusempfehlung zur Nachsorge beim Kolorektalen Karzinom heraus.

04.11.2011

6. Wiener Onkoplastischer Kurs (Prof. Fitzal, AG-Mamma)
Download Information

November 2011

Die vierte Ausgabe 2011 der Zeitschrift „Interdisziplinäre Onkologie – Ein offizielles Organ der ACO-ASSO“ geht in Druck (zur online-Version im Membersbereich)

07.12.2011

Tagessymposium DIALOG I ; Überlegungen zu Diagnose und Therapie peritonealer Neoplasien – Basics, Jedenspeigen
(AG-Peritoneale Malignome und Zentrum Peritonealkarzinose, Chir. Abt., KES Wien)
Download Programm